Freitag, 12. April 2019

12 von 12 im April 2019

Ihr Lieben

Herzlich Willkommen bei "12 von 12" im April 2019. Heute hat's wieder einen Arbeitstag für mich und Kitatag für den Junior erwischt. Viel Spass mit den Fotos des Tages.

Am Morgen Kaffee zum mitnehmen gezapft. Wenn man die Abtropfschale wegnimmt, passt die Thermosflasche sogar unter die Maschine.

Schon einiges später bin ich kurz vor dem Ziel

Süsse Überraschung im Büro von meiner Arbeitskollegin die gestern da war :)

Morgenroutine: Frische Luft rein lassen

Ich habe schon einen schönen Job. Geburtstagskarten für die Arbeitskollegen vorbereiten. Alle Karten werden im hauseigenen Atelier hergestellt.

Am Abend zu Hause werden zuerst die Hände gewaschen. Das mache ich nun schon einige Jahre so und ich habe das Gefühl, das bringt wirklich viel und ich bin sehr selten krank.

Schnell die Schweizer Schulkochbibel hervorgeholt. Es gibt Kirschenwähe zum Znacht.

Da ist das Werk schon im Ofen

Schnell denTisch decken (ja wir müssen den irgendwann mal abschleifen lassen, aber schöner wird der in den nächsten Jahren eh nicht ;))

Und dann ist wieder Leben in der Bude. Kaum war die Wähe im Ofen bin ich mit dem Velo in die Kita gerast und hab ihn abgeholt.

Ich bin ja nicht so der Wähenfan, aber der Kleine mag sie sehr.

Endlich ist der Liebste auch zu Hause und bringt ein neues Velo-Familienmitglied mit das ich gebraucht ergattert habe und er auf dem Heimweg abholen musste. Ja das Kind hat bereits drei Fahrräder... eines davon versuche ich seit Wochen zu verkaufen und keiner wills. Jetzt wechselt das Kind immer wieder zwischen seinen beiden Dreirädern und scheint sogar dasjenige das ich loswerden will zu bevorzugen.

Was die anderen heute erlebt haben sammelt Caro aka Frau Kännchen für euch.

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende und wir lesen uns sicher bald wieder.

Eure Sabi

Freitag, 5. April 2019

Wendejacke

Schon bevor Marlon auf der Welt war, habe ich für ihn eine tolle selbstgenähte Wendejacke nach dem Klimperklein-Schnitt aus zweiter Hand erstanden. Sie war neutral gehalten und hätte auch gepasst wenn Marlon ein Mädchen geworden wäre. Wir haben sie ihm of angezogen und sie stand ihm sehr gut.

Schon lange wollte ich auch so eine Jacke nähen, denn alzu schwierig konnte das nicht sein. Nun ist es endlich soweit und er hat eine Wendejacke von mir :).

Weil Tragebilder einfach so viel toller aussehen als eine Jacke auf dem Bügel, gibt es heute auch einmal Bilder von meinem Sohn.



Die graue Seite mit den Vögeln habe ich eigentlich als Innenseite gedacht. Aber ich liess Marlon entscheiden welche er aussen möchte und er zeigte auf die Vögel. Die Innenseite ist ein türkisfarbener Sweat. Ein Vögelchen habe ich dort auch noch appliziert und an der Kaputzenspitze sind Jerseybändel angebracht. Die müsst ihr euch halt denken :).

Schnitt: Baby Wendejacke von Klimperklein aus dem Buch "Nähen mit Jersey - Kinderleicht", genäht in Grösse 80
Stoff: Grau melierter Bio-Jersey mit Vögeln von Hilco, türkisfarbener Sweat, beides gekauft bei der Stoffzentrale

So ein Jäckchen nähe ich sicher nochmal in einer anderen Grösse. Dieses ist nämlich schon ziemlich knapp.

Liebe Grüsse
Sabi

Mittwoch, 13. März 2019

Babystrampler

Hallo zusammen

Ende Februar ist die kleine Tochter meiner Arbeitskollegin auf die Welt gekommen. Fast hätten wir uns den Geburtstag geteilt, aber das wollte die kleine Prinzessin wohl nicht :).

Als Geburtsgeschenk habe ich ihr einen Strampler mit Fuss aus dem Klimperklein-Buch genäht. Den selben, aus anderem Stoff, habe ich schon für Marlon genäht und wir fanden ihn sehr praktisch und schön. Marlon war ein sehr hitziges Baby und da hat selbst im Winter, als er zur Welt kam, so ein relativ dünner Strampler mit einem Body drunter längstens gereicht. Dazu ein Mützchen und das Kind war angezogen.


Schnitt: Auf Wolke 7, Wickelanzug mit Fuss aus "Nähen mit Jersey - babyleicht" von Pauline Dohmen / Klimperklein, genäht in Grösse 50
Stoff: Ökotex-Jersey "Birds in Paradise" Fräulein von Julie

Das Geschenk für die kleine Kiara, wie auch das Buch für ihre grosse Schwester, sind super angekommen und ein Tragefoto habe ich auch bekommen und die Kleine sieht wie erwartet zuckersüss darin aus.

Und nach etwas suchen habe ich nun auch noch ein Tragefoto von unserem Strampler gefunden. Marlon ist auf diesem Bild vier Tage alt.


Hach wie klein er mal war :).

Bis bald
Eure Sabi

Dienstag, 12. März 2019

12 von 12 im März 2019

Hallo zusammen

Ich war heute schon im Büro als ich an "12 von 12" gedacht habe. Auch diesen Monat ist der 12. wieder auf einen Dienstag und somit Arbeitstag gefallen. Viel Spass bei den Bildern von meinem Tag.

Dank der Arbeitskollegin die gestern im Büro war, hab ich dann auch noch kapiert welcher Tag heute ist. Sie hat den Schieber schon richtig eingestellt.
Erster Tee des Tages
In der Mittagspause die Beine hochgelegt
Mein Büro ist im Dachstock eines ehemaligen Bauernhauses und dort hat es unglaublich viele Marienkäfer. Die kleinen Dinger waren heute mal wieder sehr aktiv und haben sich überall reingeschlichen.
Es geht mir so lala.
Da stehe ich ja gar nicht drauf... eine Kontrollrechnung mit 10 Rappen Differenz. Arg, alles nochmal.
Ein schöner Himmel auf meinem Heimweg.
Mein Gefährt
Das Glühwürmchen :D. Seit ich Mama bin, ist es mir noch viel wichtiger mich sicher im Strassenverkehr zu bewegen. Da ich sehr oft mit dem Velo unterwegs bin, trage ich jetzt auf dem Arbeitsweg immer meine Glühwürmchenuniform.
Am Abend fahre ich meistens einen anderen Weg als am Morgen. Der Heimweg führt mich jeweils an diesem Grablicht vorbei. Da fragt man sich natürlich schon was da mal passiert ist und welche Geschichte dahinter steckt. Heute habe ich das erste Mal angehalten.
Kind aus der Kita abholen überspringen wir (Schafe streicheln auch, sorry :)) und kommen direkt zum Abendessen. An Arbeits- und Kitatagen muss es schnell gehen, damit der Junior bald ins Bett kommt. Heute also wieder einmal das was wir "Kalt" nennen. Das Kind hätte am liebsten nur Fleischkäse gegessen... von mir hat er das nicht.
Der Junior schläft und ich schaue noch die zweitletzte Folge Charité. Schade, dass nächste Woche schon Schluss ist.
Caro aka Frau Kännchen sammelt die Beiträge aller Teilnehmer von "12 von 12". Danke liebe Caro.
Viel Spass beim stöbern und gute Nacht.

Sabi

Donnerstag, 28. Februar 2019

Krümel

Dieser Beitrag enthält Werbung aufgrund Schnittmusternennung. Das Material ist selbstbezahlt und das Puppenoutfit selbstgenäht.

Marlon hat zum Geburtstag von unserer lieben Nachbarin seine erste Puppe, hier sagen wir "Bäbi", bekommen. Es ist eine Krümel Stoffpuppe von Jako-o.

Krümel ist 43 cm gross und hat einen Nuggi und ein Kurzarmbody. Ich habe eine Freundin, die Schnullerketten macht, gebeten ihm eine Nuggikette zu machen. Ich glaube der Nuggi wäre sonst schon längst verschwunden. Aber so ein Kurzarmbody im Winter ist ja doch etwas kühl. Man kann für Krümel Kleidung kaufen, aber ich wollte ihm natürlich selber welche machen. Ein erstes Outfit hat er nun und das möchte ich euch gerne zeigen.


Schnittmuster Body: Schnabelina Regenbogenbody für Krümel (Freebook)
Schnittmuster Hose: Puppenschnittmuster von Mama hoch 2 (Freebook, freiwillige Spende)

Beide Schnitte passen Krümel perfekt und er gefällt mir richtig gut in seinem neuen Outfit. Wenn es dann irgendwann interessant wird ihn umzuziehen, wird er sicher noch mehr Outfits von mir bekommen. Wenn man etwas im Internet sucht gibt es viele schöne Teile für Krümel die man nähen kann.

Bis bald
Sabi

Sonntag, 17. Februar 2019

Babygeschenk zum zweiten

Dieser Beitrag enthält Werbung aufgrund Schnittmusternennung. Das Material ist selbstbezahlt und der Strampler selbstgenäht.

Das kleine Herbstbaby sollte aber auch noch etwas zum anziehen bekommen. Nur alles vom grossen Bruder nachtragen ist ja auch nicht so toll und auch Mama freut sich sicher am einen oder anderen neuen Babyteil :). Das Mami näht übrigens auch und schätzt selbstgemachte Sachen.

Ich habe ihm fast den gleichen Babyanzug genäht wie für meinen Sohn (unserer war mit Füsschen). Wir haben ihm den so gerne angezogen.

Ich freue mich sehr, dass ich euch sogar ein Tragefoto zeigen darf.



Schnitt: Babyanzug von Klimperklein Gr. 62, aus dem Buch "Nähen mit Jersey - Kinderleicht"

Der Anzug ist einfach zu nähen und sieht zuckersüss aus. Der Stoff ist sowieso ein Traum, ganz meins.

Das nächste Baby das unterwegs ist wird ein Mädchen. Mal schauen was ich für dieses kleine Wunder schönes nähe.

Alles Liebe
Sabi

Dienstag, 12. Februar 2019

12 von 12 im Februar 2019

Nachdem ich im Januar "12 von 12" geschwänzt habe, bin ich heute wieder mit dabei.
Dienstag ist bei mir Arbeits- und für den Junior Kitatag. Viel Spass mit den Bildern unseres Tages.

Velokomposition bereitgestellt

Und die Klamotten für draussen für's Kind ebenfalls

Stellt euch vor, das Kind ist problemlos in der Kita abgeliefert worden und ich bin bereits mit dem Velo an meinen Arbeitsort gerast. Tadaa, Foto vom Parkplatz aus.

Znünipause ganz alleine am Bürotisch. Alle anderen sind weg wegen Terminen oder Ferien.

Buchen, buchen, buchen,

Nach dem Feierabend im hauseigenen Bio-Hofladen ein kleines Mitbringsel für morgen gekauft.

Zu Hause ein Paket mit tollen Tellern und Schüsseln ausgepackt

Abendessenvorbereitungen

Bereit für den Ofen

Niemand mehr da, abwesend :)

Mit dem Velo in die Kita gefahren und kurz diesen schönen Ausblick genossen

Ein glückliches aber sehr müdes Kind spielt zu Hause noch DJ. Danach gab's Znacht und ab ging's ins Bett.
Wir Grossen schauen jetzt noch die allerletzte Folge Bestatter.

Caro aka Frau Kännchen sammelt alle Beiträge, danke vielmal.

Geniesst den Abend noch.

Sabi