Samstag, 12. Mai 2012

Muttertagsgeschenk

Morgen ist Muttertag und meine Mama erwartet was von mir ;), da komm ich gar nicht drum rum (Schwesterherz auch nicht :D).
Dieses Jahr hab ich mal etwas genäht, ein kleines Täschchen. Aussen Tilda-Baumwolle, innen Wachstuch. Um es noch mehr zu verstärken ist ein Allzweck-Putztuch eingearbeitet :D. Mir ist das Volumenvlies ausgegangen und ich hab mal gelesen, dass man auch super mit solchen Putztüchern füttern kann. Tatsächlich funktioniert das sehr gut, mein Täschchen ist sehr fest geworden. Es war teilweise schon sehr schwierig es noch unter die Nähmaschine zu bringen.
Zuerst wollte ich es mit "Schoggistängeli", ehm ich überlege gerade wie das Wort korrekt auf deutsch heisst :D... mir fällt nichts ein :D, füllen. Na halt mit Schokolade ;) (den richtigen Begriff nehme ich gerne entgegen). Dann aber habe ich gedacht, ich schenke lieber was gesundes :D und deshalb ist es ein farblich passendes Smoothie geworden (eines von denen ich im Winter dann wieder Mützchen stricke). 








Es gab sogar einen Vorgänger von diesem Täschchen nach dem gleichen Schnitt (aus: tolle Taschen selbst genäht), nur ohne Nahtzugabe. Leider habe ich es nicht gefüttert, es ist also nur Stoff und Wachstuch und das ist einfach zu wenig stabil. Die Fotos beweisen es. Sonst wäre es wirklich schön, aber eben... so ist es unbrauchbar.



Und jetzt, einmal draufgedrückt und PLATT WIE NE FLUNDER ;)


Ich wünsch euch einen schönen Muttertag

Kommentare:

  1. Muss gerade schmunzeln über das arme, platt gedrückte Täschen :-)
    Unbrauchbar ist es ganz bestimmt nicht, auch wenn es etwas weicher ist, man muss es doch trotzdem lieb haben :-)
    GVLG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für ein schönes Geschenk - da hat sich Deine Mama bestimmt riiiesig gefreut, oder?



    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen