Sonntag, 20. November 2011

Traubenkernkissen


Gestern Abend habe ich wirklich nochmal etwas genäht, einfach so. Ich hatte vor wenigen Wochen mal einen grossen Sack Traubenkerne gekauft um dann irgendwann mal was daraus zu machen :D. Mein erstes Kissen ist im Zuschnitt 20x20 cm und in der Endfassung 18x18 cm gross. Es hat einen Hotelverschluss wie es meine Stoffkissen auch haben. Das Innentäschchen ist aus schwarzem, recht dickem Stoff (Recycling aus einer Baumwolltasche die niemand mehr gebraucht hat). Aussen habe ich wieder diesen hübschen Eulenstoff verwendet wie beim Kissen für meinen Opa auch schon. Mir gefällts, und euch?
Gefüllt ist es übrigens mit 300 Gramm Kernen. Diese Menge wurde im Internet von verschiedenen Seiten für diese Grösse empfohlen. Das scheint genau zu passen.
Ich werde sicher noch mehr dieser Traubenkernkissen nähen, finde sie toll :). Mein hübscher Erstling geht vielleicht nach Luzern zu einem Bekannten meiner Oma. Der gute Herr ist schon 92 (!) und es geht ihm nicht gut. Da wäre das doch was nettes kleines zur Aufmunterung.

Gute Nacht
Eure Sabi

Kommentare:

  1. jööööööööööö :)
    So eis chönntich au bruuche, mer hend nor no so alti, oschöni... ;)
    Liebe Gruess

    AntwortenLöschen
  2. schön ist es geworden! ich wusste gar nicht dass man die kissen auch mit traubenkernen füllen kann, kenn es nur mit kirschkernen oder dinkel.

    AntwortenLöschen