Montag, 16. April 2012

Nachtrag Tischbombe

Meine Lieben :)

Nach ein paar Tagen Berlin (hammermässig :)) sage ich gerne nochmal was zur Tischbombe. Die ist ja bei euch gut angekommen, freut mich.

Ich habe den Rohling bei uns im Bastelladen bekommen (meine ist für 200 Gramm Füllgewicht). Ich hab im Internet mal bisschen rumgesucht wo es die zu bestellen gibt:

Für die Schweiz:
Für Deutschland:

Ach, jetzt wollte ich auch für die Deutschen unter euch einige Bezugsquellen auflisten.

Unglaublich, aber wahr: Es gibt keine (ich korrigiere: Ich hab keine gefunden ;)). Dafür habe ich einige Forenkommentare gefunden, dass das wohl in der EU verboten sei sowas zu verkaufen. Ich weiss es ehrlich gesagt nicht, aber mein Tipp: Kauft eine gefüllte Tischbombe, fummelt sie oben am Plastikdeckel auf, leert den billigen Mist raus (bisschen was könnt ihr vielleicht ja wieder rein tun), verziert die Kartonrolle und füllt euren Wunschinhalt rein. Das geht ohne Probleme oder habt ihr als Kind noch nie die Tischbombe selber aufgefiebelt? :D

Viel Spass beim Basteln.

(Ich übernehme keine Haftung für den Inhalt der verlinkten Homepages, das soll einzig und alleine eine Hilfe für euch sein. Ausserdem fummelt jeder auf eigene Gefahr an der Bombe rum, ist schliesslich ne Bombe ;))

Kommentare:

  1. Ohja, Berlin ist eine Reise wert ;-)
    Vielen lieben Dank für deine Mühe die du dir gemacht hast. Ich habe auch ein wenig gegoogelt und nichts gefunden. Werde dann wohl Ende des Jahres ein paar Tischbomben mehr kaufen :-)
    Ganz viele liebe Grüße in die Schweiz schickt dir Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tip. Ist ja eigentlich ganz einfach, wär mir aber selber nie in den Sinn gekommen.

    Liebe Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen