Samstag, 23. Februar 2013

Stärnechind Kleider


Dieses Wochenende ist wieder Stärnechind-Sammeltag und dafür habe ich wieder ein paar Dinge genäht.

6 Decken (ca. 27 x 27 cm) aus jeweils einer Seite Babycord und einer Seite Baumwolle, innen mit Volumenvlies gefüttert. Jedes Exemplar hat einer Mini-Decke als Erinnerungsstück dabei.

Und dazu sind noch drei Overalls in verschiedenen Grössen entstanden. Diese sind teilweise aus zwei Nicky-Stoffen oder aus Nicky und Jersey.

Den Verein Stärnechind der für früh- und fehlgeborene Kinder Kleider näht habe ich euch schon einmal hier vorgestellt. Vielleicht mag ja jemand von euch auch mithelfen? Eine Leserin hier hat sich bereits angemeldet und sehr schöne Dinge genäht, das freut mich wahnsinnig.

Liebe Grüsse
sabigleinchen

Kommentare:

  1. Du bist eine ganz Liebe! Schön, dass es Menschen wie dich gibt!

    Glg
    Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sabi

      Ganz herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar zu meiner Mamina! Ich glaube, ich habe den Frühling noch nie!!!! So herbei gesehnt wie dieses Mal!!!

      - und nein, die Mamina ist nicht schwierig zu nähen! Ich finde das Muster kleben und Ausschneiden meistens viel schwieriger!

      Herzlichste Grüsse
      Esther

      Löschen
  2. es gibt eben auch doofe menschen auf der welt :(

    AntwortenLöschen
  3. oh, wie schön <3

    allerliebste grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen