Sonntag, 27. Oktober 2013

Uuuuhhhh, die Geister sind los

Ihr Lieben

Die Zeitumstellung hätten wir hinter uns und die geschenkte Stunde ist auch schon wieder verbraucht ;).
Nächste Woche ist Halloween und somit ist es nun höchste Zeit euch diese Gestalt vorzustellen. Nein, erfunden habe ich es (oder sie) nicht. Es geisterte letztes Jahr schon durch viele Blogs und da habe ich es nachgebastelt. Seither wohnt es bei uns und dient als kleine Aufbewahrung und jetzt im Herbst wieder als Lichtlein auf dem Esstisch.





Ihr braucht nur ein Konfitürenglas oder sonst ein Glas, einen Verband mit Verschluss, Glubschaugen und ein Teelicht.

Das kleine Gespenst bewacht leckere Apfelmuffins und -Guggl. Die Äpfel dazu sind bei meinen Eltern im Garten gewachsen. Keine Schönheiten sind das, sondern so richtig wilde Kampf-Äpfel ;). Zum roh essen sind sie etwas zu sauer, zum backen aber ideal.
Das Rezept dazu reiche ich noch nach. Sie sind wirklich sehr einfach und schnell gemacht. Wie ihr wisst ist das für mich immer sehr wichtig beim backen :).

So, es ist schon wieder so spät. Ab ins Bett und schlaft gut

sabigleinchen

Kommentare:

  1. Liebe Sabigleinchen
    Was für eine tolle Idee! Meine Klabauters wollen an Halloween wieder mal einen Gruselgruft-Party feiern. Da ist es immer toll, auf die Schnelle tolle und dennoch preiswerte Dekos zur Hand zu haben. Und diese können die 3 auch super selber machen. Für mich heisst dass dann mein Stübli räumen, Nähma. Sticki, Ovi raus...., Spinnweben aufhängen (sonst hol ich sie immer runter *hi*hi*) . Ich zeige dann Bilder auf meinem Blog ;-)
    Herzliche Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. das is ja ein süßes gespenst! coole idee! glg eva

    AntwortenLöschen
  3. Witzig!

    Herzlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  4. Das Gespenst ist sehr süss. Verbände hätte ich ja viele genug hier ...
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen