Dienstag, 31. Dezember 2013

Best of DIY 2013 und Jahresrückblick


Ihr Lieben

Eine schöne Tradition ist es geworden am Ende des Jahres noch einmal auf die selbstgemachten Werke zurück zu schauen. Schon letztes Jahr hat mir das enorm Spass gemacht.

Hier ein Zusammenschnitt (fast aller) meiner Werke von 2013 (ohne die vielen Backwaren ;)).


Ihr seht als Highlights den Wendewickelrock den ich dieses Jahr auch oft getragen habe und die Schnabelina-Bag, auch die ist schon etliche Male mit zur Arbeit gekommen und sonst rumgeschleppt worden (nur den Schultergurt... darauf wartet sie noch *hüstel*). Ausserdem viele Lunchbags, einige Kissen, Bag-in-Bags, Kinderklamotten, Taschen und Täschchen, Stärnechind-Kleidung, verrückte Hühner, Besteck-to-go Taschen, einen Leseknochen, eine MaMina, ein Kameraband, ein Nikolausstrumpf, kleine und grosse Susies und ein upgecycletes T-Shirt.

Ich habe kaum Kleidung für mich genäht, obwohl hier noch einige schöne Schnittmuster herumliegen. Das soll sich bitte nächstes Jahr ändern.

2013 war ein Jahr mit vielen Todesfällen, viel zu vielen. Mein Grossmami ist gestorben, das habt ihr hier mitbekommen. Aber leider auch der Arbeitskollege von meinem Freund von dem ich euch einmal erzählt habe, der eines der Kissen auf der Collage bekommen hat. Dann auch noch ein Nachbar und einige Personen im Bereich unserer Arbeit und jemand aus der Familie meines Freundes. Einfach der pure Wahnsinn. Ich akzeptiere keine Todesfälle mehr in den nächsten Jahren, bitte bleibt alle schön hier.

Der Liebste hat im Januar eine neue Arbeitsstelle angetreten und ist super happy dort. Genau ein Jahr später wage nun auch ich diesen Schritt und wechsle das erste Mal in meinem Leben die Arbeitsstelle. Dies war übrigens mein Vorsatz für 2013: Eine neue berufliche Herausforderung suchen und finden. Tadaaa, erledigt :). (Ich nehme mir immer nur etwas vor pro Jahr, das klappt wunderbar und die letzten Jahre war ich immer erfolgreich mit meinen Jahreszielen).

Ein inoffizielles Ziel dieses Jahr war dann auch noch etwas abzunehmen. Ich möchte keine Diskussion über Sinn und Unsinn starten, aber ich fühlte mich einfach nicht mehr wohl in meiner Haut. Inzwischen habe ich fast 8 Kilo verloren und bin schon 1 Kilo über meinem Ziel und soooo stolz. Heute war ich mit meiner Schwester shoppen da mir keine Hosen mehr passen, diesmal aber im positiven Sinn. Echt genial mal wieder eine 3 bei der Hosengrösse zu sehen, jupii.

Im neuen Jahr erwartet mich neben neuen Arbeitskollegen und einem ganz anderen Tätigkeitsfeld auch noch ein anderes grosses Projekt. Wir bauen unser eigenes Haus. Vielleicht sind wir an Weihnachten 2014 schon im neuen Heim, das wäre schön. Dann werde ich auch einen Raum für mein Nähhobby haben und wir sind gerade am planen wie wir das mit den Fenstern lösen, damit ich mich da dann auch wirklich wohl fühle und gerne aufhalte. Auch der Liebste wird einen Hobbyraum erhalten und ich habe ihm schon viele Holzprojekte abgespeichert die er mir dann bitte umsetzen soll ;). Jetzt kann er sich immer rausreden mit "Hab keinen Platz, macht zu viel Dreck, zu viel Lärm". Das geht dann nicht mehr :). Ich freue mich drauf.

So, damit verabschiede ich mich für dieses Jahr von euch (nach insgesamt 113 Einträgen im 2013). Ich wünsche euch alles Gute für's 2014, dass es ein tolles Jahr wird, ihr alle gesund seid oder es werdet, ihr glücklich seid, Zeit für Dinge habt die ihr gerne macht, Zeit mit euren Kindern und anderen lieben Menschen verbringen könnt.

Natürlich wünsche ich mir auch, dass ihr mich weiterhin hier besucht. Fleissig eure Meinung kundtut und eure Spuren hinterlasst. Nur mit euch macht es hier so richtig Spass, danke.

Alles Liebe
sabigleinchen


PS. Alle anderen DIY-Blogger die auf ihr Werkjahr 2013 zurück schauen treffen sich bei Caro aka Frau Kännchen

PPS. Best of DIY 2012

Kommentare:

  1. Liebe sabigleinchen!
    Tolle Sachen sind bei dir entstanden und vieles hast du erlebt! Ich wünsche euch für die Zukunft und speziell für den Hausbau alles Gute! Es ist eine tolle Sache kann ich dir sagen, vor vier Jahren waren wir am gleichen Punkt... Ganz tolle Werke sind bei dir entstanden und ich lese deinen Blog wirklich sehr, sehr gerne, du triffst meinen Geschmack immer so wunderbar! Mein Liebster ist übrigens auch so ein «Holzkopf» und ich finde jede Art von Kreativsein ist einfach ein Geschenk und toll. Alles Liebe für euch und auf ein schönes 2014!
    Herzliche Grüsse: Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabigleinchen
    Toller Rückblick! Ich hoffe auch dass es keine Todesfälle und kranke Mitmenschen mehr gibt dieses Jahr! :-( All zu viel ist letztes Jahr passiert, auch in meinem Umfeld! Aber schauen wir doch positiv ins neue Jahr! Ich freue mich für euch, dass ihr euch ein Eigenheim verwirklichen könnt. Bei unseren Immobilien- und Landpreisen ist das leider ein utopischer Traum ;-) So schaue ich gespannt was bei Dir geschieht!
    Herzliche Grüsse und ein frohes Jahr Paula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabigleinchen,
    nachträglich wünsch ich dir alles Gute zum neuen Jahr, viel Energie, Mut und eine Portion Gelassenheit.
    Wie schön, könnt ihr euch den Traum vom Eigenheim erfüllen! Und sollte es nicht bis Weihnachten reichen, lasst euch nicht stressen, es soll ja gut für euch kommen.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen