Mittwoch, 26. August 2015

Shorts Skarpa

Der Sommer ist so gut wie vorbei aber kurz vor knapp habe ich mir noch eine Shorts genäht. Geplant wäre sie ja für die Ferien gewesen, aber nun ist es eher ein Exemplar zum Schlafen geworden. Aber egal, das braucht man ja auch wenn es in den Nächten so heiss ist.

Schnitt: Retroshorts Skarpa von maLuRi (Facebook) (Freebook Retroshorts und Minirock Skarpa, Gr. 30 - 44), genäht in Grösse 40 (gemäss Grössentabelle, bei mir hätte 38 wohl gereicht)

Gewählte Varianten: Mit aufgesetzten Taschen vorne, mit Teilungspaspel hinten, Bündchen am Bauch, überschnittene Seitennaht (Variante 1), alles eingefasst mit rotem Bündchen

Beim Nähen bin ich etwas an die Grenzen des Möglichen gekommen und habe mir mehr als einmal eine Overlock gewünscht. Damit wäre das Ergebnis bestimmt etwas schöner geworden. Aber gut, momentan muss es noch so funktionieren :).

Auf so einen Schnitt hatte ich gewartet, super dass es nun ein Freebook dafür gibt. Es gibt so viele Varianten die im E-Book beschrieben werden und zwar für den Rock und die Shorts. Mir waren es fast zu viele Möglichkeiten und man muss ganz schön aufpassen, dass man kein Durcheinander macht. Etwas Näherfahrung schadet da sicher nicht. Einem Nähanfänger würde ich persönlich den Schnitt nicht empfehlen, einfach aufgrund der vielen Möglichkeiten die schnell zum Durcheinander mit den verschiedenen Nähschritten und Schnittteilen führen können.

Danke vielmal liebe Maria für diese riesengrosse Arbeit die du dir da für uns gemacht hast, einfach Wahnsinn was man aus diesem Schnitt alles machen kann.

Bis bald, macht's gut
sabigleinchen

1 Kommentar:

  1. Eine tolle Hose hast du dir genäht. Diese Art Hosen gefällt mir sehr gut. Bisher hab ich aber noch keine geschafft...;-)
    Liebi Grüess Sabina

    AntwortenLöschen