Dienstag, 30. Juli 2013

Post aus meiner Küche

Unter dem Thema “Zusammen schmeckts besser – ich schenke Dir ein Stück vom leckeren Glück” läuft gerade die neue Runde von Post aus meiner Küche. Ich habe zum zweiten Mal mitgemacht, nachdem ich bei den Kindheitserinnerungen ausgesetzt habe. Mir kam einfach zu wenig geeignetes in den Sinn.

Aber das neue Thema liess einem ja viele Freiräume, also habe ich kurz vor Teilnahmeschluss doch noch entschieden mitzumachen. Da meine Tauschpartnerin heute auch mein Päckchen bekommen hat, kann ich euch jetzt die Fotos zeigen.

Ich habe bekommen:


 


Sehr leckere Gewürznüsse, meinen Lieblingssirup (Holumderblüte) und wirklich so wahnsinnig feine und bereits weggeputzte kleine Schokoladentartes. Sehen sie nicht einfach traumhaft aus? Und sie schmecken auch so, ein Hochgenuss. Ich habe übrigens geteilt ;), im Verhältnis 1:3 *hihi*.

Als ich den Blog meiner Tauschpartnerin Irene gesehen habe, bin ich fast vom Sofa runtergepurzelt. Oder wärd ihr bei so einer Backfee ganz entspannt und locker geblieben? Wahnsinn was sie alles tolles zaubert.

Jetzt da ich wusste, dass sie anscheinend alles mag und dass sie noch ein paar Mitbewohner hat, musste ich recht schnell mit der Planung beginnen, denn so viel Zeit blieb mir nicht mehr.

Ich habe mir also überlegt, was schmeckt gemeinsam besser als aleine? Ich kam dann, auch wegen des sommerlichen Wetters, auf die Idee etwas für ein Grill-Event zu machen. Denn grillieren ist doch nur gemeinsam schön, oder? Und wer weiss, vielleicht grilliert die Widmatt-Familie ja am1. August, wenn wir den Geburtstag unseres Landes feiern. Ich habe also selber Ketchup und Senf gemacht. Den Senf zum ersten Mal und ich war erstaunt, wie einfach das eigentlich ist. Das werde ich sicher wieder machen. Aber Achtung: Er ist sehr scharf. Erst mit der Zeit (er ist 6 Monate haltbar) wird er milder.

Weiter hat es für's gemeinsame Frühstück ein Schoggimüesli gegeben, in Familiengrösse natürlich. Das habe ich ja nun schon einige Male gemacht und bin einfach ein grosses Fan davon und es ist ein schönes Geschenk.

Als letztes wollte ich gerne noch etwas frisches machen. Bei "Familie" kam mir irgendwie der Möbelschwede in den Sinn und von dem habe ich ein Rezept für Zimtschnecken. Also wurde noch eine riesen Horde Zimtschneckis (so nenn ich sie...) gebacken. So viele wie in die Box gepasst haben durften auch rein, es waren etwa 14 Stück. Das sind Herdentierchen, was sollte ich denn machen? :)

 


Die anderen durften, als Herde vereint, ins Büro des Liebsten mit.

Rezept Schoggimüesli: Joanna von Liebesbotschaft
Rezept Ketchup: Lillith Rose
Rezept Zimtschnecken: von IKEA

Das Rezept für den Senf ist aus einem Kochbuch.

Das war mein Beitrag zu "Post aus meiner Küche". Ich bin gespannt auf das nächste Thema.

Liebe Grüsse
sabigleinchen






Kommentare:

  1. Wow! Da hast Du aber wunderbare Köstlichkieten erhalten und verschenkt. Sieht alles sehr sehr lecker aus! Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, das ist ja ne schöne Idee! Auf jeden Fall etwas besonderes! :)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sachen machst du da in deiner Küche! Also, dein Wichtel,darf sich freuen!

    Noch einen zauberhaften Sonntag Abend wünsche ich dir!

    Glg
    Esther

    AntwortenLöschen