Mittwoch, 1. März 2017

Früchte- und Gemüsebeutel

Heute beginnt schon der März und ich zeuge euch das letzte Weihnachtsgeschenk 2016.

Ressourcenschonung ist ein grosses Thema. Ein kleiner Beitrag den man persönlich schnell und einfach umsetzen kann, ist der Verzicht oder zumindest die Reduktion von Plastikmüll. Beim Einkaufen haben wir immer unsere eigenen Tüten dabei, die wird teilweise schon seit Jahren nutzen. Und in der Früchte- und Gemüseabteilung wäge ich die Produkte ohne eine Plastiktüte und lege sie so in meinen Einkaufssack. Das ist manchmal etwas schwierig wenn auch unser Kleinhaushalt mal grössere Mengen benötigt. Man sieht mich dann 5 Orangen durch die Gänge balancieren ;).

Schon oft habe ich selbstgemachte Früchte- und Gemüsebeutel im Internet gesehen. Nach längerer Suche habe ich dann diesen Netzstoff gefunden und endlich sind die ersten Beutel entstanden. Die roten habe ich für meine Schwiegereltern als Weihnachtsgeschenk genäht und die blauen sind dann erst nach Weihnachten für uns selber entstanden.


Anleitung: Gemüsebeutel von Kartoffeltiger
Stoff: Netzstoff / Mesh von FunFabric
Satinbänder: Kreando

Viel Spass beim Nachnähen.

Liebe Grüsse
Sabi

Kommentare:

  1. Ich vermisse es schon etwas, dass ich nicht mehr so viel Zeit zum lesen habe. Und heute bin ich gern hierhergekommen und hab ein bisschen gestöbert.
    Es geht Euch gut?
    Die Beutel sind eine tolle Idee. Ich passe auch immer gut auf von daheim Taschen etc. mitzunehmen wenn ich einkaufen gehe.
    liebe Grüsse Sabi
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. So cool dass Du dir welche genäht hast! :-) Das freut mich. Mittlerweile sieht man sie schon da und dort und meine Vorstellung, dass irgendwann die Raschelsäcke abgeschafft werden, rückt immer näher. So hoffe ich doch ;-)
    Liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen